Sonntag, 10. September 2017

Du kannst...

Du kannst die Welt, das Leben, die Gefühle 30 Jahre ausblenden,
Du kannst denken, dann alles anders zu machen,
Du kannst Dein Frühstück umstellen, Dein Mittag, Dein Leben,
Aber Du solltest so ehrlich mit Dir sein, wirklich alles zu ändern.

Wenn Du an Deinen Lebensgewohnheiten festhältst,
wenn Du Dir von anderen Menschen sagen lässt, wie Du zu leben hast,
wenn Du nur wieder versuchst, allen, alles recht zu machen,
dann änderst Du nichts, außer Deinem Frühstück.

Wenn Du immer noch meinst, dass Du in gewissen Dingen nicht das Recht hast, glücklich zu sein,
dann hast Du die wohl größte Chance im Leben nicht begriffen.
Die Chance wirklich neu anzufangen, einen absoluten Neubeginn hinzulegen,
ohne Knechtungen der Vergangenheit, ohne den Zwang jedem zu gefallen.

Deine Familie? Ist wichtig, aber nicht elementar! Wichtig ist, dass es Dir gut geht,
das steht an erster Stelle und das ohne egoistisch zu sein, oder narzisstisch.
Du hast viel zu selten an Dich gedacht und immer mehr an andere Menschen!
Und wenn Du so weitermachst, hast Du wieder nur den halben Weg beschritten...

Und selbt wenn ich mit 50-60 aus der Welt trete, kann ich sagen:
Ich habe gelebt und war nicht einfach nur da! Das unterscheidet uns und ich sehe die Realität lieber, als dass ich in Träume flüchte, die bei der kleinsten Gegenwehr zerplatzen wie Seifenblasen...

Es ist nicht alles Zuckerwatte, es ist nicht alles Party und doch ist es nur das, was Du draus machst...

Leb heute und wenn Dir etwas nicht passt, lass es sein...  Sei DU glücklich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontakte uns...