Mittwoch, 19. Juli 2017

Gedanken zum Erwachsensein

Kommentare:

  1. Du schweifst zu oft ab, Du hättest Dir Themen, Hints setzen sollen... eine Art Plan... aber grundlegend cool, weil wieder mehr über Dich erfahren :-)

    AntwortenLöschen
  2. Man, man, man... Ohne Worte, was hier schon wieder los ist.

    Erwachsensein bedeutet für mich, Verantwortung für sich selbst, und über sein engeres soziales Umfeld übernehmen zu können (grob beschrieben).

    @Anonym, habe einen Po in der Hose und schreibe deine Kritik mit deinem echten Namen, das wäre für mich ein Aspekt der erwachsen ist.

    @Esther, vermute stark Kandidatin C, anhand der Schreibweise. Ist letztlich auch egal.

    @M,wir haben Ole alle angeraten nach Augsburg zu ziehen, hätte mich am liebsten wie eine Bleikugel an ihm rangehangen. Intuitiv hatte ich von Anfang an kein gutes Gefühl... Leider ist dies auch so ein getroffen.

    Wenn sich Paps etwas in den Kopf setzt, wovon er überzeugt ist, lässt er sich selbst von seinem engsten Kreis nicht umstimmen. Verbuchen wir als eine weitere Erfahrung.

    Papa Ole, Du bist toll, so wie du bist, mit all deiner bisherigen Weisheit, aber auch all deinen "Fehlern". Letzteres gehört zum Leben dazu, ist menschlich und sympathisch, machen wir alle.

    An alle Exfreundinnen von Ole, sucht euch einen neuen Fokus, ein Hobby oder kümmert euch um eurer engeres soziales Umfeld, das wäre wenigstens sinnvoll investierte Zeit, als sich hier inkognito den Mund zu zerreißen. Nehmt endlich Abstand von euren verletzen Gefühlen, geflektiert und versucht 'nachhaltig'zu verarbeiten.

    Ich wünsche mir Harmonie mit einem fairen friedlichen miteinander.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunderschön geschrieben und leider erst jetzt entdeckt und freigeschaltet, nachdem ich vorher schon Dinge gelöscht habe, aber dank wahrer Worte, lass ich es stehen...

      Löschen
  3. Ich sehe es mal positiv, dass er sich nicht umstimmen lassen hat, denn er wohnt jetzt sehr schön und es hat ihn sehr positiv gestimmt.

    Töchterchen, die Bleikugel wäre falsch gewesen, es gab ja auch schöne Momente, streiten wir das nicht ab. Das mit dem ersten Kuss fand ich schon arg romantisch und lustig, wenn ich auch nicht kapiere, lassen wir das...

    Es war ein Schritt in die richtige Richtung und weitere werden folgen, bin ich mir sicher und ob ich es als Freundin, oder als Partnerin beobachten darf, ich freue mich drauf.

    AntwortenLöschen
  4. Wo Du recht hast Töchterchen! Aber Blei hätte nix gebracht, es hätte nur erzürnt und seien wir doch ehrlich, ihm geht es heute, bis auf den Verlust, besser den je...

    AntwortenLöschen

Kontakte uns...