Montag, 10. Juli 2017

Es ist...

Es ist 546 Tage her, als ich Dich das erste Mal sah und noch immer faszinierst Du mich ins Unendliche...

Nichts fasziniert uns mehr, als was uns irritiert.
Die Willkür
Die Ambivalenz
Die doppelte Botschaft
Die Logik, des scheinbar Unlogischen.

Gott ist nicht begreifbar und wer nicht begreifbar ist, ist Gott.

Danke für extrem viel wunderschöne Momente...

Kommentare:

  1. Paps, Du weißt doch was sich Dein "Töchterchen" wünscht. Komm bloß nicht vom Weg ab ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich komm nie vom Weg ab, der Weg hat nur ganz viele alternative Routen und Du kennst ja meine Aphorismen:

    "Manchmal muss man Umwege gehen, selbst wenn man
    das Ziel direkt vor Augen hat."

    AntwortenLöschen
  3. Nur macht es Dich selbstsicherer und glücklicher?

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss Unsicherheiten ausschließen, um Sicherheiten zu gewinnen...

    AntwortenLöschen
  5. Ich möchte einfach niemandem weh tun...

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin sicher, Du findest Deinen Weg, ob mit oder ohne Umwege. Du weißt, es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, denn nur einen den man gehen kann. Zur Not Schubs ich Dich, ganz aus versehen :*

    AntwortenLöschen
  7. Aua, schupsen zählt nicht, auch wenn da sicher jemand sich freuen würde...

    AntwortenLöschen
  8. Schubsen zählt wohl :-) Danke Töchterchen! Schubs mal fester!

    AntwortenLöschen
  9. Stures bockiges Töchterchen werden können...11. Juli 2017 um 21:57

    Jupp, und so will ich es... Sonst schmeiße ich mich aufn Boden und schreie so laut ich kann!

    Es wäre eine 'Investition' in die bessere Richtung :o)

    AntwortenLöschen
  10. Investieren muss er nichts, außer Gefühl, es auch zulassen... ich weiß wie schwer es ihm fällt und wie verwirrt der kleine Ole ist, ab morgen fährt er Renault, wenn das nicht seine Verwirrung widerspiegelt...

    AntwortenLöschen
  11. Stures bockiges Töchterchen werden können...11. Juli 2017 um 22:04

    Mutsch, meine Investition, langsam aber stetig, wer den längeren Atem hat...

    AntwortenLöschen
  12. War nix anderes in der Nähe da und hatte keine Lust quer durch Augsburg zu fahren für ein anderes Auto... und im Notfall frisst der Teufel Fliegen... und Teufel passt ja...

    AntwortenLöschen
  13. Stures bockiges Töchterchen werden können...11. Juli 2017 um 22:14

    ... werden hier schon meine Blog-Einträge rausgeschubst!? Seltsam.

    Mutsch, meine Investition, langsam aber stetig, wer den längeren Atem hat!

    AntwortenLöschen
  14. Lach, den habe ich eh, nicht weil ich mich 12 Jahre mit Situationen abfinde, sondern weil ich das in die Hand nehme, was ich haben will!

    Und nein, war ein Versehen von Paps, aber er hat Dich gerade eingeladen...

    AntwortenLöschen
  15. Und ist das jetzt Geschichte?

    AntwortenLöschen
  16. Es hat genau 687 Tage gedauert :-)

    AntwortenLöschen
  17. Solltest Du Marie, dass geschafft haben, ziehe ich den Hut ganz weit vor Dir! Es war schön, dass ihr Montag bei mir gewesen seid.

    AntwortenLöschen

Kontakte uns...