Montag, 26. Juni 2017

Einen schönen Abend


Einen schönen Abend, dank meiner Erkältung bin ich gerade etwas schreibfaul...

Kommentare:

  1. Ich freue mich so auf heute Abend...

    AntwortenLöschen
  2. Ich fahre nachher zum Stadtmarkt, dann picknicken wir...

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee, machen wir so, habe auch einen neuen Platz...

    AntwortenLöschen
  4. Bin glich da... sorry verspäte mich... bin, ach Du weißt schon...

    AntwortenLöschen
  5. Echt jetzt? HEUL, SCHNIEF!!! Wehe Ole... WEHE! Und Karin, ich habe es Dir 100 Mal gesagt, gib nicht auf...

    AntwortenLöschen
  6. So jetzt mal Butter bei die Fische, die Beiden sehen sich nach der Trennung das erste Mal wieder... damals ging alles etwas schnell, vielleicht lasst ihr 2 es jetzt mal etwas PIANO angehen. Und wenn das jetzt nix wird, nehm ich Ole und wehe nur irgendwer widerspricht mir!

    AntwortenLöschen
  7. Nein wie süß... Papa und Mama treffen sich nochmal, was sagt denn das Töchterchen?

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Ole, es hat mich 2 Nächte gekostet, Dich mit sanftem Druck davon zu überzeugen, was Dein Töchterchen schon machen wollte. Ich habe Dir die Gründe gesagt, warum ich davon überzeugt bin und ich wäre Dir auch nicht böse gewesen, wenn Du eigene Erfahrungen hättest machen wollen.

    Alles in allem kennen wir uns nun über 30 Jahre, Du hast 2015 eine Entscheidung für mich getroffen, die damals unendlich wichtig und für mich auch richtig gewesen ist, die Dich aber einiges gekostet hat. Du hast etwas verloren, was Dir sehr wichtig war, aber wie sich rausstellte, hättest Du es eh verloren. Denn die Basis fehlte einfach, Empathie, Eloquenz, emotionale Intelligenz. Selbst mit der 2ten Version konnte sie nicht leben, weil sie die Tragweite dessen gar nicht begriffen hat und Deine Entscheidungen auch nicht. Sie hat nichts von Deinen Handlungen begriffen, weder vorher, noch nachher und warum kannst Du das auf einmal? Ohne Druck, ohne auch sanften Druck?

    Du hast einen eigenen Kopf und den mag ich, Du hast vieles im Leben für Dich selbst geregelt und es ist unwichtig, was 2 gefrustete alte Frauen jetzt von Dir denken. Die Eine die den Hals nicht genug bekommen kann, die immer nur nimmt, die jeden so belegt, dass es einem schlecht wird und die Andere die immer nur gibt, gibt gibt, ohne begriffen zu haben, dass mal die Zeit für sie gekommen ist...

    AntwortenLöschen

Kontakte uns...