Samstag, 22. April 2017

Warum stehe ich immer wieder auf...

Warum stehe ich immer wieder auf...

Warum stehe ich immer wieder auf, warum beuge ich mich nur kurz, lass mir das Kreuz nicht brechen?

Warum lache ich nur so oft über Dummheit, emotionale Schieflagen, offensichtliche Lügen? Warum weine ich, wenn ein Mensch vorgibt, mehr zu sein, oder Angst hat weniger zu sein...

Weil ich am Ende jeden Tages etwas positives suche und finde. Und das Finden ist kein Wunschdenken, ein kleiner Moment, irgendetwas, was einen auch vielleicht nur für den Hauch der Luft, oder für eine Sekunde ereilt hat, etwas Positives auslösen konnte.

Ich möchte den gestrigen Tag und sicher auch den heutigen Tag durch nichts missen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontakte uns...