Freitag, 31. März 2017

Der schönste Moment im Leben ist...

Der schönste Moment im Leben ist, wenn man wieder einmal merkt, warum man ganz viele tolle Freunde hat. Warum man vielleicht nicht 30 Freunde, oder wie andere bei Facebook 220/440Freunde hat, sondern nur 10 wirkliche Freunde. Menschen zu den man mit jedem Problem kommen kann, aber mit denen man auch über alles lachen kann, Freude teilen.

Ich war mal mit jemandem zusammen, der meinte man könne Glück und Leid nicht teilen, weil es ja nur der eine spüren würde. Das war die mit Abstand dümmste Aussage, die ich in meinem Leben gehört habe! Man kann es teilen, natürlich erlebt der Andere das Leid nicht, wie die betroffene Person, aber er kann mitfühlen, zur Seite stehen und mit seiner Kraft helfen, die Situation zu überstehen. Und Glück kann man auch teilen, in dem man neidlos sich mit jemandem freut und sich freut, dass es dem Anderen gut geht...

In diesem Sinne gute Nacht in meinen ersten Urlaubstag...

Ein Satz sei noch gesagt, ich zitiere da frei Max Goldt: 

Freunde zu haben ist ein Jumbopläsier, nur sei man gewarnt, die Auswahl der Freunde ist so wichtig, wie die Aromen in einem Parfum, ein einziger Mitgeschlepppter wirkt wie ein Gallenröhrling, in einem Steinpilz Ragout. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontakte uns...