Sonntag, 17. Juni 2018

Mit einem Lächeln

Mit einem Lächeln gehe ich heute ins Bett....


Lächeln? Warum?

Weil ich noch eine Woche arbeiten muss und dann satte 3 Wochen Urlaub habe!

Weil ich mich freue, einen so wunderbaren Menschen durch Zufall gefunden zu haben!

Weil ich mich freue, 3 Tage der Woche bei uns in der Kantine zu frühstücken, was nicht nur preiswert, sondern auch verdammt lecker ist.

Weil ich etwas für mich sehr Großes vorhabe, was nach den 3 Wochen Hand und Fuß hat und ich noch beruhigter schlafen kann.

Weil ich Spaß am Leben habe.

Weil ich mich auf meine Kollegen morgen freue.

Weil ich morgen mit Sarah Tresen mache.

Weil ich Dinge erreicht habe, von denen andere nur träumen.

Weil ich einen super Nebenjob habe, den ich heute wieder gemacht habe und über den ich mich super gefreut habe, weil es einfach herzensgute Menschen sind.

Weil Raider jetzt Twix heißt, ach nein, tut er ja schon lange :-)

Weil mir keiner böse ist, dass ich eine andere Entscheidung getroffen habe, als man erwartet hat.

Weil ich mein Buch fast komplett fertig habe, im Urlaub sollte es was werden.

Weil meine Olympus das Beste ist, mit dem ich je fotografiert habe.

Weil mein P20Pro als FotoHandy grandios ist.

Weil die Sonne heute scheinte.

Weil ich die geilsten Freunde der Welt habe.

Und weil meine Zufriedenheit, scheinbar andere zu Neid und Missgunst verführt, die ich mir nicht erklären kann. Ich empfehle Dir ein Buch Anke:

Buchempfehlung für Anke...  vielleicht hilft Dir das, aber da Du ja nach 6 Jahren immer noch fast täglich hier aufläufst, ist es wohl einfach nur der blinde Neid und da hilft vielleicht doch nur ein Profi... gerade bei Deiner massiv negativen Grundeinstellung.


Freitag, 15. Juni 2018

Befreiung ist dein größtes Glück

Nichts ist verzehrender als das Feuer der Gier,
nichts ist verbrecherischer als Hass,
nichts schmerzhafter als Trennung,
nichts kränker als ein fieberndes Herz,
und nichts ist beglückender, als die Freude der Befreiung. 


Gesundheit, Zufriedenheit und Vertrauen
sind Deine größten Schätze,
Befreiung ist dein größtes Glück.



Nimm Dich selbst in Liebe an

Nimm Dich selbst in Liebe an
und sei wachsam -
heute, morgen, immer.


Finde zuerst den Weg,
dann belehre andere,
und besiege so das Leid.


Bevor du andere geradebiegst,
mußt Du zuerst etwas viel Schwierigeres vollbringen -
dich selbst geradebiegen.


Du bist Dein eigener Herr.
Wer sonst?
Bezwinge Dich selbt
und erkenne den Meister in Dir.

Grüße

Seit 4 Tagen nix neues, ich weiß.... lässt sich gerade nicht ändern...